Echt New York beantwortet Ihre Fragen zu NYC

Echt New York beantwortet Ihre Fragen zu NYC

Tipps zum U-Bahn Fahren

Thorsten aus Bremen frägt: “Was beachte ich beim U-Bahn fahren?”

Das U-Bahn Netz von New York ist das grösste der Welt. Jede Art von New Yorker ist auf der Subway, wie man die Bahn hier nennt zu finden. Auch Ultrareiche inkl. Bürgermeister Bloomberg, fahren Bahn, da es meist am schnellsten ist. Wenn nicht irgend etwas unvorhergesehenes passiert, was in New York schon öfters vorkommt, wartet man in der Zeit von frühmorgens bis so 23 Uhr durchschnittlich zwischen 3 und 6 Minuten auf seinen Zug. Dannach verkehren deutlich weniger Bahnen und man wartet nachts zwischen 105- 25 Minuten. Gefährlich ist die U-Bahn aber auch zu diesen Zeiten nicht. Entgegen dem Image aus alten Filmen gibt es im U-Bahn System so gut wie keine Kriminalität. Ich bin schätzungsweise 15 – 20.000 Mal gefahren und habe keine einziges Mal irgendetwas ernsthaftes gesehen. Es gibt Local und Expresszüge. Die ersteren halten überall, die zweiteren nur an Knotenpunkten. Eine einzelne Fahrt mit der U-Bahn kostet 2 US$, die Tageskarte kostet 7.50 US$, eine Wochenkarte 25 US$. Man kann unbegrenzt fahren, nicht nur U-Bahn sondern auch die städtischen Buse.

new-york
Auf Anfrag gibt Ihnen der Mensch in der Bude, wo die Tickets verkauft werden, einen U-Bahnplan (man frägt nach einer Subway Map. Dieser ist nützlich und auch ein schönens Souvenir zum mit nach hause nehemen. Ausserhalb Manhattans ist die Subway eigentlich keine richtige U-Bahn sondern fährt übertage. bei manchen Strecken, zum Beispiel der Linie N fährt man über Brücken nach Manhattan rein oder raus und hat tolle Sicht auf die Skyline – siehe Foto.



Leave a reply


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>